+++Wenauer Fußball am Wochenende+++Jugend am Samstag und Sonntag+++Heimspiel der Zweiten+++Erste Sonntag in Oidtweiler+++

30.09.2016  Wenauer Fußball am Wochenende

U14/16/17 in Wenau - Erste am Sonntag gegen Walheim II - Schockerturnier

Das lange „Einheits-Wochenende“ steht vor der Tür und beim JSW ist wieder Einiges los:

Am Samstag-Morgen startet der Spieltag der "Kleinen" mit den F-Junioren um 11 Uhr in Wenau.

Von den FVM-Jugendteams haben die U14 (13:15 Uhr gegen West Köln) und die U17 (16:30 Uhr gegen FV Wiehl) am Samstag Heimspiele. Die U19 tritt um 16 Uhr in Rott an. Unsere U15 reist am Sonntag in den Kölner Westen nach Lövenich/Widdersdorf und die U16 bestreitet um 12:30 Uhr ihr Heimspiel gegen den TSC Euskirchen.

Bei den Senioren tritt unsere Dritte bereits am Samstag-Abend in Wenau gegen Sievernich an.

Am Sonntag reist unsere Zweite zum SC Jülich 10/97. Für unsere Erste steht um 15 Uhr in der HTG-Arena das Derby gegen die Reserve von Hertha Walheim an.

Aktuelle Verschiebungen der Spielzeiten zu allen Wenauer Paarungen gibt es im Vereinsspielplan auf fussball.de.

Am Sonntag-Abend gibt es dann noch das traditionelle Schocker-Turnier im Steilpass – hier sind noch ein paar Startplätze frei. Hier fällt der Startschuss um 18:30 Uhr.

Rund um die Wenauer Spiel gibt es wie immer die Fussball-Bundesliga auf SKY und das kulinarische Programm im Steilpass – am Freitag-Abend starten wir wieder mit dem Gyros-Tag.

Wir wünschen allen Wenauer Teams viel Erfolg und freuen uns auf Euren Besuch!

25.09.2016  SENIORENSPIELE

Niederlagen für Erste und Zweite

Beim Gastspiel in Oidtweiler war die Zielsetzung wieder den Weg in die Erfolgspur zurück zu finden. Leider gelang das unserer Ersten an diesem Sonntag noch nicht.

Oidtweilers Führung konnte zunächst noch durch Andre Werres ausgeglichen werden. Die Gastgeber drehten aber im zweiten Abschnitt noch mal auf und gingen durch drei weitere Treffer mit 4:1 in Führung. Wenau konnte kurz vor Schluss nur noch durch einen von Dyke Knoblauch verwandelten Elfmeter auf 4:2 verkürzen.

Damit ist der schönen Saisonstart mit drei Siegen durch drei darauf folgende Niederlagen leider erst mal verpufft. Nächsten Sonntag sind die Jungs im Heimspiel gegen die Reserve von Hertha Walheim wieder gefordert.

Das Debut unter neuem Trainer startete für unsere Zweite denkbar schlecht: Durch einen frühen, unnötigen Gegentreffer rannten Jungs in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit dem Ausgleich hinterher.

Die Gäste aus Merzenich drehten das Ergebnis erst gegen des Ende Spiels auf 3:0 hoch.

Nächste Woche gehts zum Auswärtsspiel nach Jülich 10/97.

An diesem Wochenende hatte unsere Dritte spielfrei. Am kommenden Samstag steht das nächste Heimspiel gegen Sievenich an.

24.09.2016  Turnierbericht der Handicaps

Heute waren die Handicaps vom Jugendsport Wenau bei einem Turnier des Berufsförderungswerks Düren eingeladen und starteten mit insgesamt 3 Teams. Bei strahlendem Sonnenschein waren noch Mannschaften aus Kaarst und Kreuzau dabei.

 

In sehr fairen Spielen auf dem Kleinfeld-Kunstrasenplatz des Berufsförderungswerkes, auf dem sonst Blindenmannschaften ihre Bundesligaspiele austragen, entwickelten sich zum Teil spannende Spiele. Nicht alle Spiele waren ausgeglichen, da in den anderen Mannschaften keine Spielerinnen oder Spieler mit Handicap dabei waren. Umso toller, dass unsere Mannschaften sich so tapfer sie konnten gewehrt haben und die Ergebnisse der Spiele letztlich egal waren. Wie ausgeglichen unsere Mannschaften waren kann man daran erkennen, dass in den Begegnungen untereinander alle Partien unentschieden ausgingen...;-)

 

Organisiert war das Turnier von Christoph Granrath, der auch jedes Spiel als Schiedsrichter geleitet hat. Was uns besonders gefreut hat, war, das Peter Borsdorf die Schirmherrschaft des Turniers übernommen hatte und den Mannschaften vom Jugendsport eine Spende in Höhe von 150 € überreichte!!! Vielen Dank, Peter!

 

Und damit der Freude noch nicht genug: Zwei Spieler aus Wenau hatten Geburtstag und mit einem lautstark gesungenem "Happy Birthday" und einerm Kuchen im Jugendsport Wenau look wurde auch das gebührend gefeiert!

 

Fazit: Spaß gehabt, keiner verletzt, alles gut...;-)

20.09.2016 Manni Stärk wird neuer Trainer der Zweiten

Vor zwei Wochen wurde die Vereinsführung des Jugendsport Wenau vom Rücktritt des Trainers der zweiten Mannschaft, Sascha Bohne, überrascht.

Nach der interimsmäßigen Leitung durch den Koordinator, Markus Kohlhaas, konnte der Trainerposten nun wieder besetzt werden:

Manfred „Manni“ Stärk hat am Dienstag-Abend die Verantwortung für die Wenauer Reserve übernommen und wird diese nun in der Kreisliga A coachen.

Neben seiner langjährigen Erfahrung als Aktiver beim TUS Langerwehe und Jugendsport Wenau hat Stärk auch schon als Trainer im Wenauer Jugendbereich gearbeitet. Als Co-Trainer bleibt Ralf Schumacher erhalten.

JUNIORENSPIELE: Rückblick

B1 JUNIOREN: Rheinsüd Köln 3-2 JSW

Die Anfangsphase war vom Abasten geprägt, im Anschluss übernahm Wenau die Kontrolle deutlich bis zur Halbzeitpause. Die 0:1 Führung konnte Rheinsüd ausgleichen, doch kurz vor der Halbzeit ging der JSW erneut in Front. Die Führung hielt im zweiten Durchgang nur 4 Minuten und die Gastgeber erzielten dann in der Schlussphase das 3:2.

 

 

A1 JUNIOREN: Spielfrei

 

B2 JUNIOREN: Germania Dürwiß 3-2 JSW U16

Dürwiß ging durch einen Standard in Führung, diesen glich Wenau durch einen schönen Angriff aus. Wenau ließ im ersten Durchgang einige gute Chancen liegen und fing sich in den letzten 10 Minuten vor der Pause das 2:1 und 3:1 (Elfmeter). Trotz Überlegenheit reichte es in der 2. Halbzeit nur noch zum 2:3.

C1 JUNIOREN: JSW 1-2 Borussia Hohenlind

Wenau war in der 1. Halbzeit nicht präsent genug und folgerichtig ging der Tabellenführer aus Hohenlind mit einer 0:2 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit war der JSW die deutlich bessere Mannschaft und ein Unentschieden wäre durchaus möglich gewesen.

C2 JUNIOREN: SC SW Köln U14 1-0 JSW U14

Das Spiel in Köln wurde durch einen Elfmeter in der 1. Halbzeit entschieden. Dennoch wäre mehr drinnen gewesen, denn der JSW hatte auf der Asche in Köln einige dicke Torchancen und verschoss einen Elfmeter.

D1 JUNIOREN: BW AC 6-0 JSW

Das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten war bereits zur Pause entschieden. Hier erspielte der starke Gastgeber bereits einen 4:0 Vorsprung. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen befindet sich Wenau im Tabellenmittelfeld.

B3 JUNIOREN: JSW III 5-0 VFJ Laurensberg II

Die Qualifikation zur Leistungsklasse ist geschafft. Auch im Heimspiel gegen VFJ Laurensberg II spielte die Mannschaft souverän auf und siegte auch in der Höhe verdient.

D2 JUNIOREN: JSW II 1-0 SG Roetgen/Rott II

Die D2 hat die Qualifikation zur Leistungsklasse ebenfalls geschafft. Genau wie die B3 blieben die Wenauer Jungs bislang ohne Punktverlust.

D3 JUNIOREN: VFL Vichttal IIII 2-6 JSW III

Gegen eine erneut Jahrgangsältere Mannschaft setzte der JSW auf die spielerischen Qualitäten und gewann auch in der Höhe verdient. Der Staffelsieg ist somit erreicht.

D4 JUNIOREN: JSW IIII 3-2 SF Hehlrath II

Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel zweier gleichwertiger Teams, welches Wenau durch eine 3:1 Halbzeitführung im ersten Durchgang entscheiden konnte.

E1 JUNIOREN: JSW 1-6 Falke Bergrath II

Gegen eine gute Mannschaft aus Bergrath gab es die erste Saisonniederlage.

F1 JUNIOREN: JSW 10-3 FC Niederau (Freundschaftsspiel)

Mit viel Spielfreude besiegte die Rorbek-Mannschaft den FC Niederau deutlich.

F2 JUNIOREN: Spielfrei

 

G1 JUNIOREN: JSW 10-11 SG Inden Altdorf (Freundschaftsspiel)

Viele tolle Tore gab es in der Wenauer Halle zu sehen. Am Ende hatten die Gäste die Nase knapp vorn, aber alle Beteiligten sehr viel Spaß.

G2 JUNIOREN: Spielfrei

Senior-Club-Tour zum Oktoberfest nach Köln

Köln rief und der Senior-Club (Kleinsponsorenclub JSW 1. Mannschaft) folgte diesem Ruf sehr gerne. Mit 28 Teilnehmern fuhr die Gruppe, teilweise in Oktoberfest Kleidung, am Samstag den 3. September zum bayrischen Traditionsfest, das von der Kultkneipe „Em Hähnche“ veranstaltet wurde.

Vor der malerischen Kulisse der St. Gereonskirche waren 3 Tische für uns reserviert und es herrschte von Beginn an tolle Stimmung. Bei herrlichem Wetter steigerte diese sich im Laufe des Tages, bei guter abwechslungsreicher Musik, noch weiter.

Verwöhnt mit zünftigen Oktoberfest sowie Kölner Getränken und Speisen genossen wir die musikalische Unterhaltung. Von Etlichen wurde natürlich auch das Tanzbein geschwungen.

Die attraktiven und sehr freundlichen jungen Servicekräfte in ihren schick´n Dirndln brachten vor allem bei den Männern die Stimmung auf weitere Höhen.

Gut gelaunt kehrten wir zum Abschluss noch ins „Em Hänche“ zu einem absacker ein um dann gegen 22 Uhr von unserem Busfahrer Jupp wieder nach Hause gebracht zu werden.

Ein toller Tag ging zu Ende aber der nächste Ausflug wird schon geplant.

 

Sollten sie Interesse an einer Mitgliedschaft im Senior– Club zur Unterstützung der 1. Mannschaft haben wenden sie sich bitte an Paul Fork.

Tel. 0172-3676176, Mail: paul.fork@gmx.de.

14.09.2016  Aktuelle Entwicklungen bei den Senioren

Willi Schmidt und Chrissi Bartz übernehmen die Dritte - Zweite noch offen

Nach den Trainer-Rücktritten bei unserer zweiten und dritten Mannschaft in der Vorwoche können wir nun die neue Trainerbesetzung für die dritte Mannschaft vermelden:

Willi Schmidt wird als Trainer die Verantwortung für die Dritte übernehmen, dabei wird er von Christopher Bartz als Co-Trainer unterstützt. Unsere beiden Vorstandskollegen übernehmen offiziell ab Donnerstag, wir wünschen Viel Erfolg und guten Start!

Bei der Trainersuche für unsere 2. Mannschaft gibt es noch nichts Neues zu vermelden. In der Zwischenzeit leitet unser Senioren-Koordinator, Markus Kohlhaas, weihterhin das Training.

09.09.2016: Planungen zum 60-jährigen JSW-Vereinsjubiläum 2017

Jubiläumstag am 08.07.2017

Im Jahr 2017 wird unser Jugendsport Wenau 60 Jahre jung. Wir wollen dieses Vereinsjubliäum am Samstag, 08.07.2017 mit der gesamten JSW-Familie und allen Freunden und Förderern feiern. Also haltet Euch diesen Tag schon mal ganztägig frei. Über die weiteren Planungen werden wir berichten.

06.09.2016  Zwei neue Schiedsrichter für den JSW!

Am vergangenen Wochenende hat der JSW zwei neue Schiedsrichter dazu bekommen. Tim-Philipp Poth (Spieler unserer B3-Jugend) und Nico Meulenberg (Keeper unserer Zweiten) haben den Schiedsrichter-Anwärterlehrgang des Fußballkreis Aachen erfolgreich absolviert und werden nun als Unparteiische für den JSW auf den Plätzen unterwegs sein. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und wünschen einen guten Start in die neuen Aufgaben.

Insgesamt stellt der JSW damit nun sechs Schiedsrichter. Im Fußballkreis Düren sind Jonas Kremser (Jung-SR), Stephan Brandt (Trainer unserer F2) und Wolfgang Esser für den JSW im Einsatz. Darüberhinaus pfeift Daniel Schmiedel aus dem Fussballkreis Aachen für Wenau.

Es geht wieder los – Wenauer Junioren starten in die Saison !

 

Endlich ist es wieder soweit. Die Vorbereitungszeit neigt sich dem Ende entgegen und ab dem Wochenende kämpfen die Junioren Mannschaften vom Jugendsport Wenau wieder um Punkte.

5 Mannschaften spielen in der Saison 2016/2017 in der Bezirksliga und Mittelrheinliga, das hat es zuvor noch nicht gegeben. Der Jugendsport Wenau verfügt nicht nur über viele Mannschaften von den Bambinis bis zu den D-Junioren, sondern auch die Qualität der einzelnen Mannschaften ist für die Verantwortlichen ein Beweis, dass die Übungsleiter in diesem Bereich sehr gute Arbeit leisten. Das Ziel für die anstehende Saison ist klar, die Entwicklung unserer jüngsten Kicker weiter voran zu treiben, um die gute Basis für die Zukunft beizubehalten. Die motivierten Trainerteams werden weiterhin mit viel Engagement die Mannschaften durch den Spielbetrieb im Fussballkreis Aachen begleiten und im Isotec-Cup auch auf Verbandsebene Spiele auf hohem Niveau durchführen.

Die U14 (C2) betritt nun “Neuland“. Nach dem Kreismeistertitel in der letzten Saison, geht die Mannschaft von Trainer Tobias Gaspar und Co-Trainer Daniel Hille erstmals in der Bezirksliga an den Start. Das Auftaktspiel bestreiten die Wenauer Jungs am Sonntag beim SC Borussia Lindenthal-Hohenlind. Sportlicher Leiter Klaus Esser: „Wir sind guter Dinge, dass die Mannschaft sich im ersten Jahr auf Verbandsebene gut zurecht finden wird“.

Die neue U15 (C1), trainiert von Holger Peters und Yannic Schröder, hat in der letzten Saison nur knapp den Staffelsieg in der Mittelrheinliga verpasst. 2016/17 möchte man an diese Leistung anknüpfen und das Ziel ist die erneute Qualifikation für die Mittelrheinliga im Frühjahr. Zum Auftakt gastiert man am Sonntag beim FC Pesch. Sportlicher Leiter Klaus Esser: „Nach der sehr guten Platzierung in der abgelaufenen Saison, sind wir davon überzeugt, dass dieser Jahrgang auch in der neuen Spielzeit wieder ein gutes Endresultat erreichen wird.“

Die B3 vom JSW startet in der Qualifikationsgruppe zur Leistungsliga. Das Team von Trainer Walter Fork und Co-Trainer Sven Liedtke spielt mit gemischten Jahrgängen und starter erst nächste Woche gegen den JSV Alsdorf in die Saison.

Die U16 (B2) spielt erstmals in der Bezirksliga und muss sich als jahrgangsjüngere Mannschaft in dieser Spielklasse behaupten. Am Sonntag startet Wenau mit einem Heimspiel gegen die U17 vom SC West Köln. Trainer Luca Lausberg: „Die Vorbereitung ist ohne große Probleme gut verlaufen und wir gehen die Saison ganz entspannt an. Die Mannschaft hat einen guten Zusammenhalt entwickelt und wird die Aufgaben mit Ehrgeiz angehen.“

Für die neue U17 (B1) beginnt am Samstag mit einem Heimspiel gegen Borussia Lindenthal-Hohenlind die Mittelrheinliga. In der höchsten Spielklasse vom FVM warten auf die Mannschaft von Trainer Dominic Bouge und Co-Trainer Sebastian Schwarz viele spannende Spiele. Trainer Dominic Bouge: „Wir gehen mit einem positiven Gefühl in die Saison. Die neuen Spieler wurden wunderbar integriert und haben sich super eingefunden. Wir sind guter Dinge, eine gute Runde spielen zu können.“

Die U19 (A1) spielt in der neuen Saison in der Bezirskliga. Trainer ist weiterhin Udo Lipka, unterstützt wird er von Wolfgang Flecken und Ralf Köhnen. Zum Auftakt reist die Mannschaft am Sonntag zum Bedburger BV. Trainer Udo Lipka: „Mit dem Start in die Bezirksliga Saison werden wir wissen, ob der größte Teil des jüngeren Jahrgangs es schaffen wird, sich auf die neuen Aufgaben einzustellen. In der A-Jugend Bezirksliga wird sicherlich körperbetonterer Fussball gespielt als in der B-Jugend Mittelrheinliga und dies gilt es für die Saison umzusetzen."

 

20.08.2016  Top U15 Turnier "Uwe-Müller-Cup" in Wenau!

Die Autos standen gestern noch mal fast bis Heistern und Hamich. Mindestens 300 Zuschauer sahen ein Top-Fußballturnier der C-Junioren U15 im Willi-Fourne-Sportpark.

Die weiteste Anreise hatte der FC Vialla aus Japan. Der Besuch des Vereins FC Union Mauer Wien war ebenfalls sehr aufwändig, kamen sie doch gerade erst aus einem Trainingslager in Ungarn.

Das sehr gut besetzte Turnier hatte den 1. FC Köln mit seinem Trainer Carsten Cullmann als Sieger, völlig verdient. In fünf Spielen blieben die Kölner ohne Gegentor. Die Wenauer Mannschaft blieb leider nur der 8. Tabellenplatz.

Das Turnier wurde für seine hervorragende Organisation von den Gästen gelobt. Für den technischen Ablauf waren Johannes Rubel und Stephan Brandt verantwortlich. Die Kontakte zu den Vereinen hatte Holger Peters geknüpft. Joschi war insbesondere für das Mittagessen der Mannschaften verantwortlich. Er sorgte für 200 Portionen „Spaghetti Bolognese“. Ein Dankeschön an alle Helfer.

Als Ehrengast konnten wir für die Siegerehrung Simon Rolfes begrüßen. Er übergab zusammen mit unserem Sponsor Uwe Müller die Preise an die Mannschaften.

12.08.2016  Alte Herren starten aus der Sommerpause

Auch unsere Alte-Herren starten jetzt wieder in den Trainings- und Spielbetrieb. Es bleibt bei der Trainingszeit, Dienstags ab 20:30 Uhr.

Der aktualisierte Jahres-Spielplan ist jetzt auf unserer AH-Seite online.

Neu- und Wiedereinsteiger sind herzlich Willkommen. Einfach mal zum Training vorbei kommen. Weitere Fragen beantwortet Willi Schmidt unter Tel. 0177 7267664 oder per Mail an willi.schmidt@jswenau.de.

31.07.2016  Neues Mannschaftsfoto der Ersten!

Am Wochenende war Fototermin für unsere Erste. Auf dem neuen Mannschaftsfoto sehen wir (Oben, v.l.n.r.) Marvin Schmitz, Niklas Poth, Dyke Knoblauch, Dominik Bartz, Mark Lorbach, Kevin Lorbach, David Neugebauer,

(Mitte) Co-Trainer Richard Poth, Physio Stefan Göttel, Jean-Baptiste Emanu, Marvin Steffens, Andre Werres, Sven Biermann, TW-Trainer Uwe Nitschke, Teammanager Markus Kohlhaas, Trainer Marco Bachmann

(Unten) Sebastian Brandt, Valmir Radi, Simon Schimitzek, Jan Krämer, Marvin Olbrich, Yannick Schröder, Alexander Schneider, Sven Nowak, (es fehlen: Filipe Olivera, Fabian Daun)

JSW-Kollektion aktualisiert!

Neuer Flyer vom Sportsfreund-Würselen!

Wir haben die JSW Kollektion mit neuen Artikeln bestückt und den Flyer überarbeitet.

Bestellungen können wie üblich bei unserem Ausstatter, Sportsfreund-Würselen, telefonisch unter 02405-4795900 vorgenommen werden.

Jugendsport Wenau vermietet eigene Soccerhalle...

...auch an Fußballvereine

Der Jugendsport Wenau vermietet seine Soccerhalle in den Wintermonaten unter anderem auch an andere Fussballvereine bzw. –Mannschaften.

 

Die Halle hat eine Spielfläche von 21x36 Metern und ist mit einem modernen Kunstrasenbelag ausgestattet; damit ideal für das Wintertraining von kleinen und großen Fussballer(inne)n. Es werden sowohl einzelne als auch regelmäßige Hallenzeiten angeboten. Weitere Infos und Anmeldung bitte das Bild anklicken !!!!!

 

JSW-Kalender

Daten werden geladen...