+++Erste und Zweite siegen und bleiben jeweils in der Tabellen-Spitzengruppe+++Derby der Ersten am Freitag gegen Lich-Steinstraß+++Derby der UN19 gegen 1.FC Düren am Samstag+++Spielberichte und Bilder der Juniorenmannschaften online+++Ausführlicher Nachbericht zum gelungen Tag des Handicaps+++>

+++JSW-Kalender+++JSW-Kalender+++JSW-Kalender+++JSW-Kalender

Daten werden geladen...

09.11.2018  Wenau mit sechs Toren gegen Mechernich!

Beim Spiel gegen TUS Mechernich spielten sich bei unserer Ersten die Jungspieler als Torschützen in den Vordergrund. Wenau brauchte zuerst etwas Zeit, um sich gegen die tiefstehenden Gäste durchzusetzen.

Das dauerte bis zur 13. Minute als Jonas Ruegenberg nach einem Eckball einen abgewehrten Kopfball von Dominik Bartz zum 1:0 verwerten konnte. Jonas war es auch, der in der 32. Minute einen schönen Solo-Lauf zum 2:0 abschloss. Die Gäste blieben zu diesem Zeitpunkt weiter gefährlich.

Direkt nach der Pause konnte Jonas Ruegenberg auf 3:0 erhöhen, wobei dieser Treffer fast dem ersten Tor glich.

Ab der 55. Minute war es dann an dem gerade erst eingewechselten Bastian Porschen, der mit seiner ersten Ballberührung das 4:0 markierte. Kurz danach gelang Bastian auch noch das 5:0. Damit waren also zwei Wenauer Jung-Senioren für die ersten 5 Tore verantwortlich.

Danach verflachte die Partie etwas. Aber in der Schlussphase konnte mit Simon Schimitzek einer der erfahrenen Akteure sogar noch auf 6:0 erhöhen.

17.11.2018  Zweite mit Kantersieg!

Die Siegesserie unserer Zweiten geht weiter. Im Samstag-Abendspiel gegen den VfR Vettweis II gewannen die Jungs mit sage und schreibe 11:0.

14.11.2018 Bericht der Dürener Zeitung zur Einweihung unserer behindertengerechten Sanitäranlagen:

Auch an dieser Stelle noch mal VIELEN DANK an Alle, die diese wichtige Baumaßnahme ermöglicht haben und bei der Umsetzung beteiligt waren:

                                  Junioren: Ergebnisse und Berichte

                                                  Mittelrheinliga

U19/A1: 17.11.2018 FC Wegberg-Beeck - JSW 0:2 (0:1)

Gegen die kampfstarken Gastgeber aus Wegberg- Beeck konnten die Wenauer Jungs dreifach punkten. 
In der 30. Minute erzielte Onurcan Yazgili mit einem sehenswerten Fernschuss die 1-0 Führung, nach der Halbzeitpause (49. Min.) 
traf Folajoni Orolade, nach einer schönen Kombination, zum 2-0. Über den Spielverlauf hatten die Jungs durchaus noch die ein 
oder andere Chance, aber auch Timo Küppers musste zweimal bei gefährlichen Aktionen des Gastgebers eingreifen. 
Letztlich aber am heutigen Tage ein verdienter Sieg und drei Punkte für den direkten Klassenerhalt.

Weiter geht es am Mittwoch den 21.11. im Pokal um 19:30 in Eilendorf und in der Meisterschaft dann am Samstag in Wenau um 17:00 Uhr gegen Deutz.

 

                                                  Bezirksliga

U18/A2: 11.11.2018 Euskirchen TSC - JSW 1:0

Wenau’s A2 unterliegt in letzter Minute

Die sportlichen Geschehnisse der ersten Halbzeit sind schnell erzählt. Die Physios auf beiden Seiten hatten alle Hände voll zu tun, um die Nackenstarre der Mittelfeldspieler in der Halbzeitpause zu lösen. Munter droschen beiden Defensivreihen die Bälle mit Schwung und Elan hin und her. Die ETSC-Offensive – mit Wind im Rücken – zog von überall in der Wenauer Hälfte ab und hatte bei gefühlten 20 Versuchen einen Lattentreffer zu verbuchen. Der Rest flog meist in oder gar über den Fangzaun. Wenau hatte vor allem zum Ende der Halbzeit gute Möglichkeiten, um eine Vorentscheidung zu erzwingen; vor allem dann, wenn sie den Ball flach hielten, wurde es gefährlich. ETSC-Torspieler Kreuser hielt seine Mannschaft mit mehreren Paraden im Spiel.

In der zweiten Hälfte konzentrierten sich die Wenauer Jungs auf ihre Fähigkeiten und gewannen die Oberhand. Es sprangen auch sehr gute Torchancen heraus, die allesamt ungenutzt blieben; entweder traf man das Tor aus besten Positionen nicht oder ETSC-Torspieler Kreusen verhinderte schlimmeres. Ohne eigenen Torerfolg kann man nicht gewinnen. Und dann bekommt man die Quittung. ETSC-Angreifer Neumann erzielte das Tor des Tages (88.). Es war die zweite Möglichkeit, die die Gastgeber von innerhalb des Strafraums verbuchten. Aus dem Gewühl vorm 5-Meterraum schaltete Neumann am schnellsten und stubste das Sportgerät über die Linie. Keine Chance für den stark und sehr abgeklärt spielenden Sota Kimata im JSW-Tor. 

Sportlich eine unglückliche Niederlage. Die Mannschaft sollte vielmehr ihr Auftreten überdenken. So liess sich ein Wenauer nach einer Tätlichkeit ausserhalb des Blickfeldes des Schiedsrichters provozieren und quittierte diese mit einer Ohrfeige, die der Schiedsrichter wiederum mit einer Roten Karte bewertete (80.). Das Nachtreten eines Wenauers wurde noch vor der Halbzeit vom Schiedsrichter mit Gelb belegt. Vielleicht eine Kompromissentscheidung, denn kurz vorher zog Wenaus Ghasemzadeh alleine auf’s Tor zu und wurde mit einer nur dem Spieler geltenden Attacke kurz vorm Strafraum gelegt. Auch hier gab es nur Gelb für den ETSC Mann.

Am nächsten Samstag empfängt die A2 die Spitzenmannschaft vom SV Eilendorf; eine deutlich schwerere Aufgabe.

 

U17/B1: 

U16/B2: 

 

U15/C1: 11.11.2018 JSW - SC Erkelenz 2:0

Am 8 Spieltag gelang der U15 der längst überfällige erste Saisonsieg.

Nach zuletzt guten Leistungen in Meisterschafts- und Testspielen konnten die Wenauer Jungs den SC Erkelenz verdient mit 2-0 besiegen.

In einem guten Bezirksligaspiel übernahmen die Wenauer von Anfang an das Kommando. Einige gute Torchancen führten allerdings nicht zum Erfolg.

In der 13 Spielminute erzielte der JS Wenau durch Elias Küpper den zu diesem Zeitpunkt hochverdienten Führungstreffer. Im Anschluss verpasste die Heimmannschaft es die Führung weiter auszubauen.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Wenau wiederum durch Elias Küpper auf 2-0. Erkelenz erhöhte nun den Druck kam aber erst in der letzten Spielminute durch einen berechtigten Handelfmeter zu einer Großchance. Den fälligen Elfmeter konnte der sichere Wenauer Torhüter parieren. Am Ende ein hochverdienter Heimsieg.

U14/C2:

 

 

                                                  Sonderliga Kreis Aachen

D1: 17.11.2018 Blau Weiß Aachen - JSW 3:4

Spiel 8 der D1 in der Sonderliga Aachen am Samstag 17. November
Auswärtsspiel bei Blau Weiß Aachen – Ergebnis 3:4 (2:1)
Ein Spiel der Kategorie „Hochspannung“: wer nicht dabei war, hatte etwas verpasst.
Bis weit in Halbzeit 1 war es ein Spiel in unserer Hälfte. Abwehrarbeit unserer Jungs bis auf wenige Entlastungsangriffe war Trumpf. Eine 2:0 Führung der Gastgeber war nach Spielanteilen bis dahin gerecht. Der Anschlusstreffer fiel zum günstigen Zeitpunkt fast mit dem Halbzeitpfiff und leitete die Wende ein: nicht nur der Ausgleich sondern eine fast beruhigende 4:2 Führung waren
nur bei Optimisten während der Halbzeit für möglich gehalten worden. Es schien, als hätte eine andere Mannschaft gegenüber Hälfte 1 auf dem Platz gestanden. Aber die Aachener steckten nicht auf und verkürzten 5 Minuten vor Spielende zum 3:4 und sorgten noch einmal für Nervenkitzel. Doch Wenauer Jungs waren auf der Hut und ließen nichts mehr anbrennen.

 

                                                  Qualifikation Staffel

U12/D2: JSW - SCB Laurenzberg 2:1

Der erste Akzent, des heutigen Spieles, wurde durch unseren Gegner gesetzt. Nach einer scharf hereingezogenen Eckeerzielte Laurenzberg, schon in der 2. Spielminute, das erste Tor. Die erste Hälfte dieser Partie wurde durch ein schnelles Spiel beider Mannschaften gestaltet. Erst in der 27. Spielminute konnte der Ausgleichstreffer erzielt werden. Mit einem  1:1 wollten sich aber beide Mannschaften nicht zufrieden geben. In der zweiten Hälfte kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel. Durch immer wiederkehrende offensive Angriffe überzeugten die Jungs und schafften 

in der letzten Spielminute den verdienten Siegtreffer. Wir danken unseren Gästen für das sehr faire Spiel und wünschen Ihnen weiterhin noch viele spannende Spiele.Unser nächster Gastgeber ist am kommenden Samstag der VfR Würselen D2. Auch für dieses Spiel drücken wir unserer Mannschaft die Daumen.

 

 

                                                  Kreisklasse

C3: 17.11.2018 Vfl 05 Aachen - JSW 3:1

Niederlage am 17.11 für die C3 im Staffelspiel auswärts gegen Vfl 05 Aachen.  Die C3 fand zu Anfang schon schlecht in den Spielfluss hinein,  vor der 1 Halbzeit kam es zwar zur Führung für die Mannschaft aber kassierten auch noch vor der 1 Halbzeit den Ausgleichstreffer .
In der 2 Hälfte setzten die Jungs der C3 ihre sonst Konzentriere und Spielstarke Leistung nicht ein und verloren somit die Partie mit 3:1.
Nächste Woche Samstag geht es dann weiter mit einem Heimspiel gegen Vfl 08 Vichttal 3.
D3: 17.11.2018 JSW D3 - VfL Lauresberg 0:6 (0:2)
Die Gäste aus Aachen erwischten an diesem Tag den besseren Start und drängten die Jugendsportler in ihre Spielhälfte. Nachdem sie einige Chancen nicht nutzen konnten, erzielten sie nach ca. 10 min. die verdiente Führung. Nach dem Treffer, das gleiche Spiel, die Wenau Spieler konnte nur vereinzelte Möglichkeiten erspielen und Laurensberg bestimmte weiter das Spiel. Noch vor dem Wechsel erzielten sie einen weiteren Treffer und erhöhten auf 2:0. Mit diesem Zwischenstand wurden auch die Seiten gewechselt. In der 2. Spielhälfte waren die Jugendsportler wacher und aktiver, sie gestalteten den Beginn offen und hatten Chancen. So konnten sie gute Angriffe vortragen und waren in dem Anschlusstreffer sehr nah. Als jedoch die Laurensberger in einem kurzen Zeitabstand 2 Treffer erzielen konnten und mit 4:0 führten, war die Vorentscheidung gefallen. Auch wenn die Wenauer nicht aufsteckten, fehlte die letzte Bereitschaft und das so oft in solchen Situationen benötigte Glück. Die Gäste aus Aachen-Laurensberg waren an diesem Tag das besser Team und gewannen die faire Partie verdient, wenn auch um 1 oder 2 Treffer zu hoch.

 

D4: 17.11.2018 JSW - SuS Herzogenrath 3:0

Es war ein Arbeitssieg. Auf heimischen Boden gewann unsere D4 gegen SuS Herzogenrath mit 3 zu 0. Nach 15 Minuten fiel das erste Tor für uns. Herzogenrath drückte weiter und weiter. Nach der Pause spielten beide Mannschaften sehr konzentriert und spielerisch stark. In der 45 Minute belohnten sich unsere Jungs mit dem 2 zu 0 und direkt nach Anstoß das 3 zu 0. 

 

E1: 17.11.2018 JSW - SC Berger Preuß 6:1 (4:1)

8. Spieltag der Staffel 18 des FV Mittelrhein Jg.2009 und der neue Staffelsieger steht fest. Unter den Augen des Vereinsvorsitzenden und der Staffelleitung begann direkt nach Anpfiff ein anfänglich verhaltenes Spiel beider Mannschaften. Abtasten und Lücken suchen hieß die Devise. Nach 10 Minuten Spielzeit gelang, nach schöner Aktion im Mittelfeld, der erste schelle Angriff und damit die Führung. Doch gleich im Gegenzug führte ein Abstimmungsfehler zum Ausgleich. Unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken und fand mit zunehmender Spieldauer in ein gutes und sicheres Passspiel und baute die Führung bis zur Pause auf 4:1 aus. Auch im zweiten Abschnitt waren die Wenauer die Spielbestimmende Mannschaft. Chancen auf Tore gab es hüben wie drüben in einer von beiden Seiten fair geführten Partie. Am Ende steht aber ein deutliches 6:1 unserer Mannschaft. Glückwunsch Jungs. Tolle Leistung. Es darf weiter gesiegt werden!

F1: 17. 11.2018 JSW - Sportfreunde Droff 11:0

Heute spielte unsere F1 in der Meisterschaft gegen die sympathische Mannschaft des Sportfreunde Dorff. 
Es war ein sehr faires Spiel und alle Kinder haben einen tollen Fußball gespielt. Wir konnten heute weiter an unserem Zusammenspiel arbeiten, was uns über die zwei Halbzeiten sehr gut gelungen ist. Ich finde, alle Beteiligten können super stolz auf sich sein. Ich bin auf meine Spieler und Spielerin sehr stolz.

 
F2: 17.11.2018 JSW - VFL Vichttal 10:2
Heute trat unsere F2 zu Hause im Staffelspiel gegen den VfL Vichttal 08 an. In einer fairen Partie konnten sich unsere Jungs durchsetzen.
Unsere F2 bleibt so weiterhin in ihrer Staffel ungeschlagen. Nächste Woche wird zu Hause gegen den JFV FC Eifel 2017 e.V. gespielt.

Bambinis / G1: 10.11.2018 

G1 verliert deutlich gegen Raspo Brand

Heute haben unsere Jungs einen schwarzen Tag gegen Raspo Brand erwischt. Viele unglückliche Aktionen in der Abwehr, einige Gegentore durch abgefälschte Schüsse des Gegners.

Aber auch ein paar schön herausgespielte Tore durch Raspo führten zu der klaren Niederlage.

Und doch muß ich den Wenauer Jungs ein Kompliment machen.

Sie haben bis zu Schluss alles versucht. Besonders in der zweiten Halbzeit sind sie viel gerannt und haben toll gekämpft. Darauf werden wir aufbauen.

Ein besonderer Dank geht an die Kameraden aus der G2. Sie sind für 2 Spieler der G1 eingesprungen, die kurzfristig erkrankt waren.

 

27.10.2018  Gelungener Tag des Handicaps in Wenau!

Endlich war es soweit! Insgesamt 36 aktive Fußballerinnen und Fußballer mit Handicap trafen sich am Samstag-Morgen in der Wenauer HTG-Arena. Aber statt des normalen samstäglichen Trainings der Wenauer Handicaps-Mannschaft gab es heute einmal eine andere Form des sportlichen Beisammenseins.

 

Hier geht´s zum ausführlichen Nachbericht über diesen gelungen Tag.

25.10.2018 Zweites SPORTSFREUND-Camp mit positivem Feedback!

Erstmals eigenständiges Torwart-Camp

In dieser Woche fand das zweite SPORTSFREUND-Fußballcamp auf unserer Platzanlage statt. Unter Leitung des Trainerteams Rainer Gebauer, Tim Böttcher und Nico Schmidt hatten 18 Kinder der Jahrgänge 2007 bis 2009 viel Spaß und Freude bei den Themenschwerpunkten „Verbesserung der persönlichen Technik, Pass-Spiel und Torschuss sowie Kombinationsspiel“.

Im gleichen Zeitraum haben wir erstmals ein eigenständiges Torwart-Camp mit Ralf Schumacher als Camptrainer durchgeführt. Fünf junge Keeper der Jahrgänge 2007 bis 2011 wurden neben den Basistechniken speziell im Eins-gegen-Eins, Querpassverteidigung und im Zonentraining weiter entwickelt.

Die Einheiten beider Camps wurden abwechselnd auf den Plätzen und unserer Soccerhalle durchgeführt. Dabei profitierten alle Teilnehmer vor allem von der intensiven Betreuung in kleinen Trainingsgruppen. Dafür gab´s durchweg positives Feedback der Kinder und Eltern.

Nicht zuletzt gilt wieder ein großes Lob und Dank an unseren Joschi für die tolle Verpflegung und an Michaela Aderhold für die liebevolle Rundum-Betreuung.

19.10.2018  SPORTSFREUND-Fussballcamp erfolgreich abgeschlossen!

Bei schönstem Sommerwetter verbrachten 13 Kinder der Jahrgänge 2010 - 2012 drei tolle Sportcamp-Tage in der HTG-Arena.

Unter Leitung von Nathan Nzuzi und Tanja Gerhards standen viele Technik-Übungen, Passtraining, Dribbling, Konzentrationsübungen, Motorik- training, Torschuss und natürlich viel Spaß auf dem Programm. Zum Abschluss gab es ein 4x4 Turnier für alle Kinder.

Wir bedanken uns bei den beiden Trainern Tanja und Nathan sowie dem erweiterten Team mit unserem Joschi -für das wieder mal leckere Essen-, bei Moritz und Joel von Connect You und Michaela als Betreuerin.

Für die erfolgreiche Teilnahme erhielten alle jungen Fussballer eine Urkunde, einen Ball, eine Trinkflasche sowie ein T-Shirt von unseren Ausrüster SPORTSFREUND  Würselen.

Das war das erste von zwei Herbstferiencamps in diesem Jahr. Ab kommenden Dienstag sind die Kinder der Jahrgänge 2007 bis 2009 dann aktiv. Hier ein paar Impressionen vom ersten Camp:

03.10.2018  Let´s Schock gewinnt das Schockerturnier?+++16 Mannschaften?+++über 70 Schocker?+++jede Menge Spaß?+++ein super Abend im Steilpass?+++am 02.10.2019 heißt es wieder Schock Aus im Steilpass? !!!!

01.09.2018 Wenau Tag wieder voller Erfolg!

Mannschafts- und Einzelfotos sowie Vereinsfoto im Kasten

Am Samstag stand traditionell wieder unser Wenau-Tag auf dem Programm. Eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm nutzten wir die Saisoneröffnung der Jugend um alle Aktiven in Mannschafts- und Einzelfotos aufzunehmen.

Highlight war wieder die Aufnahme des großen Vereinsfotos bei dem auch unsere Senioren die Handicaps dabei waren.

26.08.2018 Bambini Training startet in der kommenden Woche wieder!

Schnuppertraining jederzeit möglich

....der Ball, ein Spielobjekt, das alle Kinder begeistert......

Von kleinauf laufen sie ihm fröhlich hinterher, nehmen ihn in die Hand und kicken ihn vorwärts. Und diese Begeisterung können alle  Kids ab 3 Jahre jetzt wieder beim Jugendsport Wenau ausleben.

Los geht es wieder am Mittwoch, den 29.08.2018.

Das Bambini-Training ist ein wichtiger Bestandteil beim JSW und besteht aus 3 Säulen.

Alles beginnt mit unseren Kleinsten in der G3 (Jahrgang 2014 und 2015).

Gemeinsam mit dem hervorragenden Trainerteam Kerstin Schankweiler und Rainer Meinhard können die 3 bis 5 jährigen ihren großen Bewegung- und Spieldrang mit und ohne Ball nachgehen und lernen spielerisch die ersten Schritte im Kinderfußball.

Für die 5 bis 6 jährigen rücken in der G2 (Jahrgang 2013) neben Spiel und Spaß die fußballerischen Elemente mehr und mehr in den Vordergrund. Trainerin Ramona Klein hat neben dem Training auch das eine oder andere Freundschaftsspiel und Turnier im Programm.

Die großen Bambinis Jahrgang 2012  werden vom langjährigen G-1 Übungsleiter Walter Frentz trainiert.

Aus Erfahrung wissen wir, dass die Kinder in diesem Alter in Sachen Fußball schon einiges auf dem Kasten haben und werden dementsprechend gefördert. Bei regelmäßigen Freundschaftsspielen und Turnieren kommen Freude, Spaß und die  Weiterentwicklung des Einzelnen an erster Stelle.

Die Übungsleiter des JSW bieten auch Aktivitäten außerhalb des Fußballs, wie Osterwanderung, Kinobesuche und Ausflüge für die Kinder und deren Eltern an.

Neugierig?

Dann kommen Sie doch einfach mit ihrem Kind zu einem unverbindlichen Schnuppertraining vorbei.

Die G3 trainiert mittwochs von 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr

Die G1 und G2 trainieren montags und mittwochs von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Trainiert wird in der HTG Arena oder in der vereinseigenen Soccerhalle.

Weitere Infos und die Kontaktdaten der Trainer/innen finden sie auf unserer Homepage auf den Mannschaftsseiten der G1 / G2 / G3 .

Wir freuen uns auf ihr Kind.

24.08.2018 Fussballcamp des 1. FC Köln in Wenau erfolgreich beendet!

Große Begeisterung bei 41 Kindern - aber auch bei den Trainern

In dieser Woche hatten wir die Fussballschule des 1. FC Köln bei uns zu Gast. 41 junge Fußballer verlebten ein tolles, dreitägiges Trainingslager mit 4 Trainern des FC.

Neben vielen abwechslungsreichen Trainingsformen wurden spannende Kurzturniere durchgeführt.

Die FC-Coaches zeigten sich sowohl von den engagierten Kids als auch von der tollen Organisation beim JSW begeistert. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank an Michaela Aderhold, Angelika Hambach und unseren Joschi, die für das leibliche Wohl und Rundumbetreuung sorgten.

Wichtig Randnotizen: Es gab keine Verletzungen; 24 Kisten Wasser wurden getrunken; jedes Kind bekam ein FC-Trikot, einen FC-Ball und eine eigene FC-Trinkflasche.

Eine tolle Veranstaltung, die aus unserer Vereinspartnerschaft mit dem 1. FC Köln entstanden ist……weitere Aktionen werden folgen.

04.04.2018 Bericht der Dürener Zeitung über unseren "Dienstags-Club"

Jugendsport Wenau vermietet eigene Soccerhalle...

...auch an Fußballvereine

Der Jugendsport Wenau vermietet seine Soccerhalle in den Wintermonaten unter anderem auch an andere Fussballvereine bzw. –Mannschaften.

 

Die Halle hat eine Spielfläche von 21x36 Metern und ist mit einem modernen Kunstrasenbelag ausgestattet; damit ideal für das Wintertraining von kleinen und großen Fussballer(inne)n. Es werden sowohl einzelne als auch regelmäßige Hallenzeiten angeboten. Weitere Infos und Anmeldung bitte das Bild anklicken !!!!!