Anfragen zum Spielbetrieb

Alle Anfragen zum Spielbetrieb der Senioren- und Juniorenmannschaften bitte an Johannes Rubel, Tel. 02423 406372 oder 017678610105, johannes.rubel@jswenau.de

Unsere Jugendphilosophie

Liebe Spieler,
Liebe Kinder und Jugendliche,
Liebe Eltern,

 

der Fußballverein Jugendsport Wenau hat es sich zur Aufgabe gemacht jedem Kind und jedem Jugendlichen ein altersgerechtes Training unter den höchstmöglichen Standards zu bieten.

 

Damit diese höchstmöglichen Standards gewährleistet werden wird sehr viel in die Anlage investiert (Kaum ein Amateurverein in Deutschland kann mit einer ähnlichen Anlage auftrumpfen). Aber das Vereinsleben wird auch durch soziale Normen und Regeln geregelt. Ohne diese Regeln kann ein Verein nicht funktionieren.

 

Diese Normen und Regeln sind in unserem Verein dieselben wie im familiären, schulischen oder beruflichem Umfeld. Somit können gesellschaftliche Normen und Regeln im Vereinsleben eingeübt werden.

 

Der Jugendsport Wenau will die Spieler nicht nur im Fußballerischen weiter bringen sondern sie auch zu Menschen mit Charakter und zu starken Persönlichkeiten formen.

 

Um Charakter und eine starke Persönlichkeit zu entwickeln sind Leistungswille, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Durchsetzungsvermögen, Gewinnen und Verlieren können, Selbstvertrauen entwickeln, einen fairen, respektvollen und gewaltfreien Umgang miteinander Beispiele, die unsere Gesellschaft benötigt und auszeichnet.

 

In einer Fußballmannschaft werden von jedem Spieler diese Beispiele gefördert und gefordert. Von den Bambinis an werden diese Verhaltensweisen trainiert und gelernt. Der Jugendsport Wenau legt Wert darauf, dass jeder Spieler die Verhaltensweisen in seinem Team ständig umsetzt.

 

Beim Jugendsport Wenau wird den Spielern somit nicht nur das Fußball spielen beigebracht, sondern es werden immer auch Werte vermittelt. Es sind alle am Vereinsleben beteiligten Personen für die Vermittlung der Verhaltensweisen beteiligt. Es wird verlangt, dass jeder mit einem guten Beispiel voran geht. Jeder im Verein hat seine Aufgaben, ob man nun Trainer, Verantwortlicher, Spieler, Elternteil, Freund oder Fan ist.