Handicaps 

Trainingszeiten

 

Samstag 09.30 - 11.00 Uhr

 

 

Trainerteam

Stephan Wenn

Mobil: 0160 94463387

Mail: stephan.wenn@jswenau.de

Mail: handicaps@jswenau.de

Katrin Ruhnau

Mobil: 0160 94463387

Inklusion ist in aller Munde. Die Gesellschaft fordert es, die Politik fördert es - ist das wirklich so? 

 

Was steckt hinter dem Wort Inklusion? Darüber gibt es in hinreichender Zahl wissenschaftliche Abhandlungen, diese sollen hier nicht im Vordergrund stehen. 

 

Uns geht es um die Menschen die hinter dem Wort stecken. Inklusionsbedarf entsteht durch den Wunsch unserer behinderten Mitmenschen und deren Angehörigen nach Teilhabe am allgemeinen Lebensalltag.  

 

Ob Kinder im Bambinialter, Jungen und Mädchen, Teenager, Mütter oder auch ältere Herren - viele sind fasziziniert wenn es darum geht das Runde ins Eckige zu schiessen. Hat man sich für das Fußballspielen entschieden, sucht man sich in seiner Heimatnähe einen Verein, meldet sich an und steht innerhalb kürzester Zeit mit Gleichgesinnten auf dem Fußballplatz. Man erlernt das passen, Torschuss, baut Kondition und Schnelligkeit auf. Alles ganz einfach und tausendfach in Deutschland praktiziert. Oder? 

 

Ganz und gar nicht einfach wenn man eine Behinderung hat. Betroffene berichten von frustrierenden Erlebnissen in heimischen Fußballvereinen, wo sich Teilhabe am Vereinsleben auf die Beitragsleistung beschränkt, sich aber kein Platz für Menschen mit Handicap im leistungsorientierten Spielbetrieb findet, selbst in unteren Jugendmannschaften.

 

Wie ergeht es Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen? Gibt es da auch die Möglichkeit sich einfach so in einem Verein anzumelden? Die Fußballschuhe zu schnüren und den Ball laufen zu lassen? Die Emotionen des Sports in einem gemeinsamen Hobby zu erleben?  

 

Wir wollten Antworten auf diese Fragen finden, aber auch geben!

 

Wir, das sind Katrin Ruhnau und Stephan Wenn.

 

Vor 3 Jahren haben wir uns entschieden Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit zu bieten einfach die Fußballschuhe anzuziehen und Spaß am kicken zu haben. Ziel ist Meschen mit unterschiedlichsten Handicaps die Möglichkeit zu geben in einem geschützten Rahmen gemeinsam Fußball zu spielen. 

 

Auf uns aufmerksam wurde die Gemeinschaftsinitiative "Einfach Fussball" der Bayer AG, des DFB und der Sporthochschule Köln (Fibbs). Dieses Pilotprojekt hat zum Ziel Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den Zugang zum Vereinsfußball und somit in den organisierten Sport zu ermöglichen, abseits von sportlichen Initiativen ihrer Förderschulen oder Werkstätten. Dirk Diekmann, Scout des Nachwuchsleistungszentrums von Bayer 04 Leverkusen und gleichzeitig Cheftrainer von „Einfach Fußball“  lässt sich immer wieder tolle Erlebnisse für unsere Schützlinge einfallen da wir Stützpunkt der Initiative "Einfach Fussball" in der Region Aachen/Düren sind. 

 

Mittlerweile trainiert ein fester Stamm von 30 Fußballerinnen und Fußballern mit uns. 

 

Wir dürfen jede Woche anhand von Kleinigkeiten, wie einer Tüte Gummibärchen erleben wie viel Dankbarkeit diese Menschen uns zurückgeben. Die ersten T-Shirts unserer Sponsoren Uli Reinartz und Stephan Fergen lösten regelrechte Begeisterungsstürme und Freudentränen aus. Mittlerweile konnte die ganze Mannschaft dank zahlreicher Unterstützer mit Trainingsanzügen und Traingsshirts ausgestattet werden. Es ist schön zu sehen wie bei unseren Turnierteilnahmen oder den Trainingseinheiten Freude und Ausgelassenheit den Platz bei einem Tor oder einem gewonnen Spiel beherrschen, ebenso wie Trauer und Frust über Gegenteiliges. Wie einfühlsam und verständnissvoll die Spielerinnen und Spieler sich untereinander motivieren. Die Herzlichkeit die uns als Trainern entgegengebracht wird - dafür lohnt sich jeder Samstag!

 

Ab sofort werden wir dieses Angebot in Wenau machen und freuen uns, dass wir mit den Handicaps fester Bestandteil beim Jugendsport sind. Wir laden gerne jeden ein mitzumachen und „einfach Fußball“ zu spielen. Trainingszeit ist immer Samstag von 9.30 Uhr bis 11 Uhr, Ansprechpartner sind Katrin Ruhnau und Stephan Wenn unter der Rufnummer 0160-94463387.