Junioren: Ergebnisse und Berichte

                                                  Mittelrheinliga

U19/A1: 5.4.2019

Im Heimspiel gegen Königsdorf konnten die Wenauer Jungs der U19 letztlich glanzlos mit 8-1 gewinnen. Die Tore erzielten Yannick Pietrowski (6. Min.), Sinan Ak (22.Min.), Eigentor (44.Min.), Fola Orolade (46. und 77. Min.), Thomas Thometzki (50. Min.) und OnurcanYazgili (78. und 87. Min.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgte Florian Welter (11. Min.). Ein in der Höhe verdienter Sieg, aber auch begünstigt durch 2 rote Karten für Königsdorf (Notbremse und Schiedsrichterbeleidigung).

Somit ist das erste wichtige Ziel erreicht. Der direkte Abstieg ist faktisch nicht mehr möglich. Jetzt gilt es in den letzten 6 Spielen die Direktqualifikation klar zu machen.

Weiter geht es erst wieder am Sonntag den 28.4. um 11 Uhr gegen Bergisch Gladbach (auswärts).


 

                                                  Bezirksliga

U18/A2: 

 

 

 

 

U17/B1: 09.12.2018 JSW - FC Hürth 2:3

Die U17 verpasst es den Anschluss zum rettenden Ufer herzustellen. In einem Spiel wo die Mannschaft wieder einmal zwei Gesichter zeigte und man nach der ersten Halbzeit bereits mit 0:2 dem Rückstand hinterherlief. Im zweiten Spielabschnitt waren unsere Jungs drückend überlegen und schafften es den Rücktsand durch die Treffer von Adam Kolodziejczyk und Luca Balzereit sogar zu egalisieren. Ein Schuss aus der zweiten Reihe durch Rico Akano sprang der Ball von Unterkante der Latte vermutlich sogar hinter die Linie, was der Schiedsrichter allerdings nur schwer erkennen konnte. Mit dem Schlusspfiff erzielte Hürth noch den glücklichen Siegtreffer.

U15/C1: 16.03.2019

U15 vom JS Wenau startet mit einem Sieg in die Bezirksliga 
Nachdem die ersten beiden Spiele verlegt werden mussten, traten die Wenauer Jungs am 3. Spieltag beim SV Eilendorf an. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Bezirksliga Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.
In der 18 Spielminute konnte Luis Kugel einen toll vorgetragenen Angriff zum 1-0 für Wenau abschließen. In der Folgezeit dominierte Wenau die Partie und konnte in der 29 Minute durch ein Eigentor der Eilendorfer auf 2-0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Im zweiten Durchgang drängte Eilendorf auf den Anschlusstreffe, konnte aber den starken Wenauer Keeper Sam Küpper nicht überwinden. Wenau selber verpasste es mehrfach den vorentscheidenden dritten Treffer zu erzielen. Ab der 59 Spielminute musste die Heimmannschaft durch eine rote Karte in Unterzahl spielen. 
Am Ende ein verdienter Auswärtssieg für die U15 vom JS Wenau, durch eine tolle Mannschaftsleistung.

U14/C2:

 

 

                                                  Sonderliga Kreis Aachen

D1: 10.4.2019

Auswärtsspiel gegen Alemannia Aachen 2:1 (0:0)
Im Gegensatz zum Hinspiel, welches die Alemannia mit 7:2 für sich entschied, gestalteten die Wenauer Jungs das Rückspiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen in Hälfte 1. Hier fehlte das Quäntchen Glück für ein verdient gewesenes Tor. Wenige Konter des Gastgebers konnte unser „mitspielender“ Torwart entschärfen. In Hälfte 2 verzeichneten die Schwarzgelben eine leichte Feldüberlegenheit, die sie in der 48. Minute zum Führungstreffer nutzten. Allerdings steckte ihr Jubel noch in den Trikots, als
1 Minute später unseren Jungs der nach Spielanteilen mehr als gerechte Ausgleich gelang. Als alles auf einen unentschiedenen Ausgang der Partie zusteuerte, hatten die Aachener kurz vor Spielende in der 55. Minute mit dem Siegtreffer zum 2:1 das Quäntchen Glück, welches unserer Mannschaft fehlte. Trotz der knappen Niederlage waren in ihrem Umfeld alle mit der gebotenen Leistung zufrieden.

                                                  Qualifikation Staffel

U12/D2: JSW - VfL08 Vichtal 4:2

Das erste Spiel nach der Winterpause bestritt unsere Mannschaft gegen die Mannschaft vom Vfl 08 Vichttal. Für uns stellte sich die Frage, können wir den 2. Platz verteidigen oder geben wir dem Gegner die Chance sich wieder näher an die Spitze zu kicken. Doch unsere Jungs stellten schon in der ersten Halbzeit klar, dass Sie den 2. Platz verteidigen wollten. Mit einem 2:0 ging es in die Halbzeit. In der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit konnten wir durch eine starke Spielkombination auf ein 3:0 erhöhen. Doch jetzt waren auch die Vichttaler am Zug. Diese verkürzten auf ein 3:2 und gaben in den letzten Minuten noch einmal alles. Die Gegentore schnell vergessen, gaben die Wenauer Jungs noch einmal fußballerisch richtig Gas und erhöhten in der letzten Minuten noch auf ein 4:2!

 

Wir gratulieren unserer Mannschaft zu diesem Ergebnis.

 

Kommenden Samstag freuen wir uns den aktuellen Tabellen 1.bei uns in Wenau begrüßen zu dürfen, die Mannschaft von Blau Weiß Aachen.

 

 

                                                  Kreisklasse

C3: 23.03.2019

Weiterhin auf einem guten Weg war die C3 im gestrigen Staffel/Heimspiel gegen den Vfl 05 Aachen. Bis kurz vor der ersten Halbzeit waren die Jungs spieltechnisch klar im Vorteil. Trotz zwischenzeitlichem , unkonzentrierten Spielfluss in der zweiten Hälfte setzte sich die Mannschaft weiter bis zum Ende der Spielzeit gut durch und erspielten sich einen 5:1 Sieg. Am 30.3 steht ein spannendes Spiel auswärts gegen den Vfl 08 Vichttal 3 auf dem Programm.

D4: 30.03.2019

JSW - SUS Würselen 1 : 6 

Als Mannschaft verliert man zusammen. Unsere Jungs der D4 waren heute irgendwie nur körperlich auf dem Platz. Man ließ sich regelrecht vom Gegner ausspielen und hatte keine guten Ideen für die tollen Pässe von Würselen. Planlos und zu langsam liefen die Jungs hinterher und das gelernte Passspiel war futsch. Der Ehrgeiz fehlte und die Motivation war in der 2. Halbzeit in der Kabine geblieben. Jetzt heißt es, aus den Fehlern zu lernen und Training - Training - Training. 

D3: 12.4.2019
JSW - Westwacht Aachen 5:0 (1:0)
 
Am Samstag mussten die Jugendsportler mit einem sehr knappen Kader das Heimspiel gegen Westwacht Aachen bestreiten. Durch verschiedene Ausfälle standen nur 8 Spieler zur Verfügung und das Team musste über die gesamte Spielzeit in Unterzahl und ohne Wechselspieler agieren. So brauchte es auch einige Zeit, bis die Wenauer Spieler ihre Position auf dem Spielfeld gefunden hatten. Die Gäste aus Aachen hatten zu Beginn mehr Ballbesitz und das Spiel wurde zur größten Zeit in der Wenauer Spielhälfte ausgetragen. Der JSW sicherte vorrangig das eigene Tor ab, sodass der Gegner kaum zu guten Möglichkeiten kommen konnte. Ab Mitte des ersten Durchgangs starteten die Wenauer Spieler vereinzelte Angriffe und erspielten sich ihre ersten Möglichkeiten. So wurde in der ca. 40 Spielminute ein schneller Angriff über die linke Spielseite vorgetragen. Der Ball wurde quer vor das Tor gespielt sodass der mit gelaufene Mitspieler den Ball in Tor der Gäste, zur 1:0 Führung, einschießen konnte. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Wenauer Jungs das Tempo, hatten eine hohe Laufbereitschaft und schalteten schnell von Abwehr auf Angriff um. So wurden in den ersten Minuten der 2. Hälfte zwei weitere Treffer zum 3:0 Zwischenstand erzielt. Die Gäste aus Aachen resignierten in der Folge und hatten nur noch vereinzelt Chancen, konnten jedoch keinen Treffer erzielen. Wenau bestimmte das Spiel und die personellen Unterzahl war auf dem Spielfeld kaum mehr zu erkennen. Im Gegenteil, Wenau erzielte zwei weitere Treffer zum 5:0 Endstand in der von beide Mannschaften sehr faire geführten Partie.    
 

E1: 6.4.2019

JSW U10-Rhenania Richterich 2-7

Zu Gast heute auf der HTG Arena waren die Jungs aus Richterich.
Dieses Spiel liegt schwer in der Magengegend , einfach schwer zu beschreiben.
Wenauer Dominanz gegen eiskalte clever spielende Gäste!
In den ersten 20 Minuten der 1 HZ waren unsere Jungs klar überlegen und Richterich hatten nicht wirklich eine Torchance. Mit gefühlten 70% Ballbesitz hatten wir den Gegner im Griff. Aus einem Einwurf heraus der von einem Mittelfeldspieler direkt auf das Tor geschossen wurde, viel das 0-1.
Den Spielverlauf bestimmten weiter die Jungs aus Wenau aber unsere Bemühungen hatten keine Tore zur Folge.
Sondern im Gegenteil .Die tiefstehenden Gäste bauten ihre Führung bis zur HZ in ein 0-4 aus.
Richterich war im Abschluss gnadenlos. Jeder Schuss ein Treffer.
So verrückt das klingen mag aber diese Halbzeit war die beste Halbzeit ,welche die E1 in dieser Saison gespielt hat. 
Die 2 HZ gestaltete vom Ergebnis her ausgeglichener. Dass Spiel wurde ungeordneter , es ging hin und her. Die Jungs aus Wenau drückten auf die Tube. So mussten es die beiden Einwechselspieler aus Wenau richten, die in der 2 HZ den Spielverlauf ein wenig auf dem Kopf stellten.
Dadurch gewann das Spiel an Härte und Aggressivität .
Wieder einer dieser Fair-Play Elfmeter gegen uns, sonst hätten wir in der 2 HZ 2:2 gespielt.
Fazit: Insgesamt ein sehr gutes Spiel von unserer Mannschaft. Technisch waren wir die bessere Mannschaft , jedoch konnten wir den deutlich körperlich überlegenen Spielern von Richterich nur begrenzt im Zweikampf Paroli bieten. So war der Sieg für den Gegner auch verdient , beruht aber nicht auf fussballerisches Können, sondern auf körperliches Durchsetzungsvermögen und Cleverness.
Ein Lob an unsere Mannschaft, die wieder gegen einer der Besten der Region gespielt hat.

F1: JSW - Berger Preuß 8:6

Ein Offensivspektakel beider Mannschaften, mit dem glücklicheren Ende für unsere Jungs!

 
F2: 23.3.2019

Heute spielte unsere F2 gegen den DJK FV Haaren 1912 .e.V ihr erstes Staffelspiel. In einem fairen, hart umkämpften Spiel konnten sich unsere Jungs durchsetzen und so den verdienten ersten Sieg im ersten Spiel ihrer Staffel einfahren. Gratulation an die Jungs und vielen Dank für das faire Spiel an den DJK FV Haaren 1912.

 

F3: 6.4.2019

TSV Hertha Walheim 

 

Im vorerst letzten Spiel vor den Osterferien, spielte die F3 zu Hause gegen  Hertha Wahlheim und musste sich leider mit einer 1:11 Niederlage geschlagen geben. Auch wenn man zum jetzigen Zeitpunkt in vielen Situationen noch unterlegen war, ließen sowohl die Kinder,  als auch die Trainerin die Köpfe nicht hängen und verließen mit erhobenem Haupt den Platz. Ganz klar ist jedoch, dass man in der kommenden Rückrunde das einzelne Talent jedes Kindes präsentieren möchte und somit auf Augenhöhe in der Staffel mithalten will! 

Denn wie man weiß „Übung macht den Meister!“ 

 

 

Bambinis / G1: 6.4.2019

Unnötige Niederlage gegen Falke Bergrath

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe.

Nach dem Seitenwechsel waren unsere Jungs total von der Rolle und luden die Gäste geradezu zum Tore schießen ein.

5 Minuten vor dem Ende spielten sie wieder ordentlich mit. Da war es aber leider zu spät und das Team aus Bergrath gewann verdient mit 7:3 Toren.

 

 

Bambinis / G2: 24.03.2019

Jugendsport Wenau G2 Jahrgang 2013 – RaspoBrand
Das erste Spiel auf der Außenanlage. 
Die Jungs haben super gekämpft und tolle Zweikämpfe gezeigt aber die Kälte machte etwas zu schaffen. 
Dennoch haben die Kids in der ersten Halbzeit (20min) toll gespielt und sind in die Pause mit einem 2:0 gegangen. Nach der Pause in der zweiten Halbzeit (18min) folgen leider 4 gegentore. Die Jungs hatten trotzdem ihren Spaß und das konnte man beim abschließenden 7m schießen sehen. Fast jeder Ball ging ins Tor und die Kinder hörten nicht auf zu jubeln. 
Es war ein spannendes Spiel.